2012-MRRC 2012-MRRC 2012-MRRC

Triathlon München 29.04.2012

Damenliga

Am Sonntag den 27.04.2012 war im Rahmen des 10. MRRC Stadt – Triathlons Auftakt der Regional- und Bayernliga. Eine Premiere wurde es für die Damenmannschaft der Sportgemeinschaft Katek, die zum ersten Mal an einem Ligawettkampf teilnahmen. Das Team bestand aus Nina Erhardt (18 J.), Sandra Weber (19 J.), Paulina Böhme (15 J.) und Laura Pfohl (15 J.), die somit das jüngste Team unter der Konkurrenz bildeten. Die Mädels gingen mit 12 anderen Teams an den Start und konnten sich auf der 750 Meter langen Schwimmstrecke durchaus gut behaupten. Vor allem Laura Pfohl die als erste das Wasser verließ konnte sich somit einen Platz in der Spitzengruppe auf der 20 Kilometer Radstrecke sichern. Die anderen drei Athletinnen konnten sich beim Schwimmen im Mittelfeld behaupten und erreichten ebenfalls starke Radgruppen. Laura konnte dann als erstes auf die  anspruchsvolle 5 Kilometer Laufstrecke wechseln und beendete das Rennen am Ende mit einem starken vierten Platz. Sandra konnte das Laufen ebenfalls mehr als zufriedenstellend absolvieren. Paulina und Nina mussten mit Blasen und Krämpfen kämpfen, beendeten den Wettkampf aber trotzdem souverän.
Insgesamt kann sich die Katek-Mannschaft über einen guten achten Platz freuen und motiviert in die Vorbereitung für den nächsten Ligaeinsatz am 24.05.2012 in Waging gehen.

Herrenliga

Mit am Start waren im Team der Herrenliga, Florian Huber, Michael Ager, Michael Gschwender, Michael Wallner und Raphael Keller. Nach dem Reglement der Regionalliga, wurden von den fünf gestellten Athleten die vier besten Platzierungen gewertet und zusammen addiert. Geschwommen wurden dabei 750 m im Olympiabad, wobei sich jeweils zwei Ligateams eine 50 m Bahn teilen mussten. Relativ spät aber kompakt gingen die Katek Athleten bei diesem Wettkampf um den Platz 25 liegend aus dem Wasser. Die drei Michael´s konnten sogar fast zeitgleich die Wechselzone verlassen und begaben sich auf die 18 km lange Radstrecke auf dem Olympiagelände. Mit einer Minute Rückstand folgte der auf dem Rad starke Florian Huber, gefolgt von Raphael Keller der zwei Minuten einbüßen musste. Michael Ager musste hart auf dem Radparcours kämpfen, wurde aber mit der schnellsten Radzeit der Regionalliga und dem 1. Platz nach dem zweiten Wechsel belohnt. Auch alle anderen Katek Athleten konnten beim Radfahren Platz um Platz gutmachen, allen voran Florian Huber der insgesamt 30. Plätze aufholen konnte. Die abschließende 5 km lange Laufstrecke wurde von Michael Ager als 1. Platzierter in Angriff genommen und mit dem hervorragenden 3. Gesamtplatz abgeschlossen. Michael Wallner belegte Platz 20, gefolgt von Florian Huber auf Platz 31 liegend, der seinen Vereinskollegen Michael Gschwender  als Gesamt 36. beim Laufen noch überholen konnte. Raphael Keller kam als 68. ins Ziel. Das Katek Herrenteam belegte somit Platz 4 in der Mannschaftswertung, was zwar kein Spitzenergebnis ist aber eine gute Ausgangsposition für folgende, mit Sicherheit spannende Wettkämpfe darstellt.

Schülerrennen

Sarah Schönfelder gewinnt beim München Triathlon in der Gruppe Jugend B

content/wettkaempfe/2012/mrrc/mrrc_s.jpg

Ihren ersten Sieg konnte Sarah Schönfelder beim 10. München Triathlon  am  29.04.21012 feiern. Nachdem sie als fünfte das Schwimmbecken in der Olympia-Schwimmhalle verlassen konnte, gelang ihr ein guter Wechsel auf die 7km lange Radstrecke. Beim Wechsel auf die Laufstrecke von 1,7km  hatte Sie die Führende bereits eingeholt und beide gingen zeitgleich auf die letzte Etappe. Mit einem Schlusssprint auf den letzten 300 Metern konnte Sarah sich den Sieg in einer Gesamtzeit von 26,19 Minuten sichern und bei der Siegerehrung überglücklich die Goldmedaille in Empfang nehmen.
In der gleichen Startgruppe finishte Luca Landler, nach einem sehr gelungenen Rennen, mit einem tollem 9. Platz.
Amelie Gersten belegte in der Gruppe Schüler A einen hervorragenden 10.Platz.

Sarah Schönfelder, Platz 1

Lucca Landler, Platz 9

Amelie Gersten, Platz 10

List Niklas, 53:15

Landler Bea, 1:24:50